Navigation

17 users online | 17 Gäste und 0 Registrierte

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs

Wie wird ein Telefonbucheintrag, für Kunden ohne Nummernmanagement, im oCS erstellt?


 In der Weboberfläche von oCS, unter dem Punkt "Kundenmanagement" -> "Kunden anlegen" muss der Kunde angelegt werden. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

Die zugeteilte Rufnummer, muss zwingend angegeben werden, wenn der Kunde angelegt wird, da der Eintrag sonst keinen Bezug auf eine Rufnummer hat. (siehe nächster Bildausschnitt)

Sobald der Kunde angelegt ist, wird unter dem Punkt "Telefonbuch" -> "Neuer Telefonbucheintrag" der Eintrag erstellt. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

Auch hier muss wieder zwingend die Rufnummer korrekt angegeben werden, damit der Eintrag einen Bezug hat.

Andernfalls kann der Eintrag nicht erstellt werden. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

Einen Leitantrag wird ausgewählt, wenn für die Zentrale eines AnlagenAnschlusses ein Telefonbucheintrag erzeugt werden soll. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

Ein Folgeeintrag wird erstellt, wenn Sie für die weiteren Durchwahlen eines AnlagenAnschlusses einen Telefonbucheintrag erzeugen möchten.

Um einen Folgeintrag erstellen zu können, muss ein Leiteintrag vorhanden sein. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

In dem Feld "Mitbenutzer" können Sie einen zweiten Vornamen angeben. Dieser wird dann als Mitbenutzer im Telefonbucheintrag angegeben. (siehe nächster Bildausschnitt)

 

 

Im Feld "Berufsbezeichnung" wird die Berufsbezeichnung Ihres Kunden gewählt.

Hierfür nutzen Sie bitte das Autofill-Feld, indem Sie eine allgemeine Berufsbezeichnung wie z.B. "Arzt" eingeben. Es werden dann alle Berufsbezeichnungen mit dem Stichwort "Arzt" aufgelistet. Sie können nur die Berufsbezeichnungen auswählen, die im Dropdownfeld angezeigt werden.

Wir können leider keine zusätzlichen Berufsbezeichnungen einpflegen, da uns diese auch nur vorgegeben werden.

 

 

In den Feldern "Veröffentlichungen" wird definiert, was bei dem Eintrag veröffentlicht werden soll.

Veröffentlichung in Printmedien bedeutet, dass der Eintrag, falls gewünscht, auch im gedruckten Telefonbuch erscheinnen soll.

Veröffentlichung in elektronischen Medien bedeutet, dass der Eintrag, falls gewünscht, auch in auf Telefonbuch.de erscheinen wird.

Bei der Veröffentlichung in den Auskunftsdiensten haben Sie weitere Auswahlmöglichkeiten:

-Auskunft mit weiteren Daten: es wird neben der Rufnummer auch die Adresse und ggfs. auch die Berufsbezeichnung der angefragten Person beauskunftet.

-einfache Auskunft: es wird nur die Rufnummer zu der angefragten Person beauskunftet.

-keine Auskunft: es wird keine Information zu der angefragten Person beauskunftet.

 

Wenn Ihr Kunde mehrere Rufnummern hat, müssen Sie für alle Rufnummern einen einzelnen Eintrag generieren. 

Die Einträge werden dann in den jeweiligen Medien zusammengefasst, wenn die Anschlussinhaberdaten gleich sind.

 

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den jeweiligen Infobutton verweilen.

Tags: oCS, Telefonbuch, Telefonbucheintrag

NUMEROPlus:

whitebox

Bieten Sie jetzt Ihren Kunden den besten Kundenservice: Mit unseren internationalen Rufnummern.

mehr lesen

SIP&Trunk:

whitebox

Das Profi-Produkt: Mit Ihrer eigenen Technik und unserem Netz eigene Telefonie-Lösungen bereitstellen.

mehr lesen

WHITEBox:

whitebox

Werden Sie zum Telefonie-Anbieter: Mit unserer intuitiven Weboberfläche und unserer Technik.

mehr lesen
outbox

Portfolio der outbox AG

Flexible, cloudbasierte Telefonie-Komplettlösungen

Von Voice-over-IP-Lösungen für Ihr Unternehmen, über professionelle Telefonie-Produkte und profitable Lösungen für Sie als Reseller, Netzbetreiber(Carrier)-Systeme, WBCI-Schnittstellen und NGN-Portierungskennung-Liveschaltung, bis hin zu nationale und internationale Rufnummernvergabe.

Seit unserer Gründung im Jahre 2004 haben wir als Netzbetreiber und Anbieter für Sie intelligente und flexible Telefonie-Angebote mit technischem Know-how für Ihren Erfolg konzipiert.

Mehr über die outbox AG erfahren