Navigation

17 users online | 17 Gäste und 0 Registrierte

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs

Wie müssen die Daten im System eingegeben werden, wenn der Anschlussinhaber einen Zeilenumbruch enthält?


Im oCS kann ein Firmenname in Teil1 und Teil2 getrennt werden. Beide Felder können 30 Zeichen enthalten. Einen eingegebenen Firmennamen behandeln wir so, dass wir vor dem Wort, welches die ersten 30 Zeichen überschreitet, abschneiden und den Rest des Firmennamens in den zweiten Teil überführen.

Bei "Mustermann und Schmitz GmbH und Söhne" würden wir den Firmennamen also in "Mustermann und Schmitz GmbH" und "und Söhne" aufteilen, da der 30. Buchstabe das u von "und" ist. Wir empfehlen, den Firmennamen mit Leerstellen aufzufüllen sodass der 30. Buchstabe im ersten Wort des zweiten Firmennamen-Teils ist.


NUMEROPlus:

whitebox

Bieten Sie jetzt Ihren Kunden den besten Kundenservice: Mit unseren internationalen Rufnummern.

mehr lesen

SIP&Trunk:

whitebox

Das Profi-Produkt: Mit Ihrer eigenen Technik und unserem Netz eigene Telefonie-Lösungen bereitstellen.

mehr lesen

WHITEBox:

whitebox

Werden Sie zum Telefonie-Anbieter: Mit unserer intuitiven Weboberfläche und unserer Technik.

mehr lesen
outbox

Portfolio der outbox AG

Flexible, cloudbasierte Telefonie-Komplettlösungen

Von Voice-over-IP-Lösungen für Ihr Unternehmen, über professionelle Telefonie-Produkte und profitable Lösungen für Sie als Reseller, Netzbetreiber(Carrier)-Systeme, WBCI-Schnittstellen und NGN-Portierungskennung-Liveschaltung, bis hin zu nationale und internationale Rufnummernvergabe.

Seit unserer Gründung im Jahre 2004 haben wir als Netzbetreiber und Anbieter für Sie intelligente und flexible Telefonie-Angebote mit technischem Know-how für Ihren Erfolg konzipiert.

Mehr über die outbox AG erfahren